Ansgarschule Twist
 
 

Kinder lernen "Fair Play"

Ansgarschule Twist bleibt sportfreundlich


Bericht aus der Meppener Tagespost von März 2018

 

Twist. Die Ansgarschule Twist hat nun in einem Festakt zum dritten Mal die Aus­zeich­nung „Sportfreundliche Schule“ erhalten.

Das En­ga­ge­ment in der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote wurde durch Urkunde und Plakette von Jan Heinemann, Dezernent der Niedersächsischen Landesschulbehörde Osnabrück, Eva Maria Reinert, der Fachberaterin für Schulsport, und Hans Sedlatschek, dem Ver­treter des Kreissportbundes, bescheinigt. Vertreter von Schulelternrat und För­derverein waren ebenfalls eingeladen. Der Allgemeine Vertreter des Bürgermeis­ters der Gemeinde Twist, Werner Reiners, lobte das Engagement der Kinder.

Fair Play ist zurzeit der schulische Schwerpunkt, denn ein Teil der Gesundheitsför­derung ist auch die Gewaltprävention, erklärte Schulleiterin Stefanie Harnitz. Mit dem Schullied gestartet, führten die Kinder unter Musikbegleitung Tänze auf, zeigten Akrobatik, und glänzten bei einer Vorführung des Projekts „Skipping He­arts“.