Ansgarschule Twist
 
 

90 Minuten Ballzauber

 

DFB-Mobil begeister Grundschüler der Ansgarschule in Twist


Bericht aus der Meppener Tagespost von September 2012

 

Besuch vom Deutschen Fußballbund (DFB) gab es jetzt an der Ansgar-schule in Twist. Seit Sommer 2009 sind bundesweit 30 DFB-Mobile in Sachen Spielen und Bewegung unterwegs.

Mit einem dieser beliebten Kleintransporter voller Bälle, Hütchen, Matten, farbige Leibchen und weiterer Sport-Utensilien waren die beiden DFB-Trainer Ulrich Seidel und Lothar Lischewski angereist, um mit einer Gruppe von 24 Kindern allerlei Tricks und Trainingsweisen rund um den Fußball zu üben.

Seidel, der mit seinem DFB-Mobil für die Weser-Ems-Region zuständig ist, und dabei den theoretischen Teil des Trainings leitet, erklärte, dass er und sein Teamkollege bisher nur Vereine besucht habe. „Jetzt aber“, so der Trainer, „besuchen wir auch Grundschulen und Förderschulen. Unser Anliegen ist es, Lehrer zu sensibilisieren, die Bewegung in den Vordergrund zu stellen und Anregungen zu bieten, wie sie den Fußball möglichst effektiv in den Sportunterricht integrieren können.“

Entsprechend standen verschiedene Spiele in Groß- und Kleingruppen mit und ohne Ball auf dem Programm. „An diesem Training nehmen unsere Mädchen aus der Fußball-AG zusammen mit anderen Schülern der Klassen eins bis vier teil. Unsere Fußball-AG kooperiert mit dem örtlichen Fußballverein Germania Twist“, erklärte Schulleiterin Gesinde Hartmann. Beworben für die kostenfreie Trainingseinheit hat sich die Ansgarschule im Mai dieses Jahres.

Dass sich die Kinder schließlich über den DFB-Besuch gefreut haben, war nur allzu offensichtlich. An der für sie neuen Kombination von Spiel und Bewegung rund um den Fußball hatten sie alle miteinander ihre helle Freude.

.